Garten­straße | Trotz S-Bahn-Tunnel ein ruhiges Plätzchen.

Neubau von drei Mehrfamilienhäusern mit einer verbindenden WU-Beton-Tiefgarage. Als Besonderheit werden die Gebäude mittels Schall-Entkopplungsplatten vom Untergrund und dem nahen S-Bahntunnel körperschalltechnisch getrennt.

  • Baubeginn: 10/2013
  • Bauende: 11/2014
  • Auftragsvolumen: 2,5 Mio €
  • Gartenstraße 88-89, 10115 Berlin

  • Oberflächenfertige Erstellung der TG-Sohle mit Flügelglättern.

Einbau der Schallentkopplungsplatten nach Vorgabe der TU Braunschweig