Wärme­speicher | Soll mal keiner sagen, wir könnten nicht auch Plattenbau.

Eine runde Sache: Beauftragt wurden der Neubau einer Gründung und Fundamentplatte für einen Wärmespeicher. Die Platte mit einem Durchmesser von 44 Metern und einer Dicke von 2,50 Metern weist eine Gesamtkubatur von 3.850 m³ mit 600 t Bewehrungsstahl auf, die in einem Arbeitsgang innerhalb von 24 Stunden betoniert werden musste. Die Platte gründet sich auf 211 neu zu erstellenden Bohrpfählen mit bis zu 17 Metern Länge und einem Durchmesser von 88 Zentimetern.

  • Baubeginn: 7/2014
  • Bauende: 12/2014
  • Auftragsvolumen: 2,0 Mio €
  • Zum Heizwerk 20, 14478 Potsdam

Betonage der Sohlplatte mit drei 50-m-Mastpumpen.